Dienstag, 19 September 2017 22:16

3. Thematische Workshops der SRA

An der letzten Projektveranstaltung am 14.-15.09.2017 in Zgorzelec haben über 60 Teilnehmer aus sächsischen und polnischen SchülerReiseAgenturen mitgewirkt. Zur Eröffnung des 3. thematischen Workshops „Das regionale kultur-touristische Angebot und gemeinsame Vorbereitung der Touristikmessen“  hießen Herr Jaskow, Projektkoordinator, Frau Witkowska, Amtsleiterin Schulen, Kultur und Gesundheit Landratsamt Zgorzelec, sowie Dorota Chitruń, Schulleiterin Liceum Ogólnokształcące im. Braci Śniadeckich in Zgorzelec, die Teilnehmer herzlich willkommen.


Bildergalerie

Während des 3. thematischen Workshops stellten die sächsischen und polnischen SchülerInnen ihr erstes regionales kulturell-touristisches Angebot vor, das sie gemeinsam mit Frau Nejranowska, Expertin aus der Tourismusbranche, und mit ihren Betreuern erarbeitet haben. Zu diesem Zweck erfolgte im Sniadecki-Lyzeum eine Galerie-Präsentation, die aus insgesamt sieben Messeständen bestand, wo die Mitglieder der SRA Ergebnisse ihrer Arbeit allen Teilnehmenden präsentierten. Dadurch erfuhren u. a. die SchülerInnen, dass ein erfolgreicher Auftritt auf einer Messe mit viel Arbeit verbunden ist. Nach dem ersten arbeitsintensiven Tag folgte eine Stadtführung durch Görlitz und Zgorzelec.

Am zweiten Tag standen weitere Bildungsmaßnahmen auf dem Programm. Es wurden u. a. deutsch-polnische Expertengruppen gebildet, in denen die Teilnehmenden gemeinsam folgende Themen bearbeitet und diskutiert haben: Messe als Marketinginstrument, Messe- und Ausstellungstypen, Beispiele von Tourismusmessen, Planung eines Messeauftritts, Rund um den Messestand und Kundenbetreuung. Die SchülerInnen waren bis zum Schluss hochmotiviert und sind mit neuen Erfahrungen und einer sehr guten Workshop-Leistung nach Hause gefahren. Einige der SchülerInnen werden am kommenden Freitag, den 22.09.2017, am dritten Arbeitstreffen zum Thema "Wie gestaltet man erfolgreichen Messeauftritt?" teilnehmen.

An dieser Stelle ein Dankeschön an Mitglieder der Schülerreiseagentur " Śniadeccy-Travel " und ihre Betreuerinnen Frau Siemaszko und Frau Rutkowska für wunderbare Atmosphäre sowie professionelle Vorbereitung und Durchführung des Schülerworkshops in Zgorzelec.

 

Geplante Projektmaßnahmen im Jahr 2017:

  • 3. Arbeitstreffen der SchülerReiseAgenturen am 22. September 2017 in Görlitz
    Vorbereitung der Schüler auf Präsentation des regionalen kultur-touristischen Angebotes „Wie gestaltet man erfolgreichen Messeauftritt?“
  • Tourismusmessen am 07.12.2017 in Görlitz – Präsentation des regionalen kultur-touristischen Angebotes der SchülerReiseAgenture
  • Studienfahrt für Betreuer und Mentoren der SchülerReiseAgenturen „Erfahrungsaustausch und Förderung der interkulturellen Bildung“ am 12.-13.12.2017 Bautzen/Bolesławiec   

 

Das Projekt wird durch die Europäische Union aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 mitfinanziert.

 

sba_logo.png
INTERREG-Projekt der SBA

Projektkoordinator: Tomasz Jaśków
Sächsische Bildungsagentur
INTERREG-Projekt der SBA
Hartmannstraße 6
02708 Löbau
+49 (0) 3585 85 08 915